07.09.2017

Horrorfilm spielt bei der Lebenshilfe

Sechs Menschen mit Behinderung von der Lebenshilfe Wuppertal haben in der schaurigen Filmkomödie „Das Spiel des Horrors“, angeleitet vom Wuppertaler Medienprojekt, mitgewirkt. Gedreht wurde in der Lebenshilfe-Wohnstätte am Mastweg, dem Lager und der Druckerei.
Der Film ist unter

https://www.youtube.com/watch?v=8J1extF6vl8&list=PLLS5BG3HZ71CdGm-TlZPH1VLV_gPa4NN0&index=5

zu sehen.

News
Wera Tool Rebels

Werkzeugverkauf auf unserem Adventsmarkt , jetzt 50% größer als im letzten Jahr!

Sparen mit Mehrwegbechern?

Hier geht es zum WupCup-Video!

Nicht vergessen:

Am 30.10. startet die Stadtsparkasse Wuppertal auf gut-fuer-wuppertal.de eine Verdoppelungsaktion

Ankündigung Adventsmarkt 2017

Unser diesjähriger Adventsmarkt in der Heidestraße am 18.-19. November, 11-18 Uhr bzw. 13-18 Uhr

Danke für die Unterstützung

„Ein rundum gelungener Abend, mit leckerem Essen und einer tollen Atmosphäre“, so die allgemeine...

Lebenshilfe Journal

Die neue Ausgabe des Lebenshilfe Journals 03/2017 steht ab sofort bereit

Mastweg: Kampf gegen Vampire und Killerhunde

Sechs Leute von der Lebenshilfe Wuppertal haben mit dem Wuppertaler Medienprojekt den Horrorfilm...

Kunst macht glücklich

Artikel der Westdeutschen Zeitung über die Kunstwerkstatt der Lebenshilfe

„Mit viel Freude dabei“

Lebenshilfe Wuppertal lud in die Werkstätten

Newsletter Juni 2017

Der neue Newsletter Juni 2017 ist online